Überbrücken Proben freier Zeit

Kai Widhalm (kaiwidhalm) am 07.04.2020

Anregungen aus Vereinen / Wehdel

Mein Name ist Boris Oltmanns, ich arbeite in der Öffentlichkeitsarbeit des "sinfonischen blasorchester wehdel" und bin als Euphonium Spieler im Orchester aktiv. Die Corona Krise traf uns in den Vorbereitungen auf den 10. Deutschen Orchesterwettbewerb,

 

sinfonisches blasorchester wehdel

Mein Name ist Boris Oltmanns, ich arbeite in der Öffentlichkeitsarbeit des "sinfonischen blasorchester wehdel" und bin als Euphonium Spieler im Orchester aktiv. 

Die Corona Krise traf uns in den Vorbereitungen auf den 10. Deutschen Orchesterwettbewerb, zu dem wir Mitte Mai fahren wollten. Wie alles andere ist der Wettbewerb ja mittlerweile für 2020 abgesagt. Wir hoffen, dass er im nächsten Jahr nachgeholt wird. 

In dieser - nun unfreiwillig - probenfreien Zeit halten wir unser Vereinsleben mit verschiedenen Aktionen am Laufen. 

Neben regelmäßiger Kommunikation in den verschiedenen WhatsApp Gruppen (Vorstand, Registerführer, Register) treffen wir uns auch via Skype. 

Diese Skype Sessions sind dann im Wesentlichen von unserem Dirigenten - Thomas Ratzek - initiiert, der auf diesem Weg Einzel- und Kleingruppenunterricht anbietet. In diesen Stunden geht es dann weniger um das Üben einzelner Passagen unserer Stücke, als vielmehr um das Üben von Atem- und Ansatztechnik und natürlich auch den sozialen Austausch. 

Das eigene Üben zu Hause muss dann jeder für sich organisieren, da wir hoffen, dass unsere Jahreskonzerte im Herbst wie geplant stattfinden können. 

Herzliche Grüße,

Boris 

(Öffentlichkeitsarbeit)

Back