Musik in Bewegung - Workshop beim Musikerbund Südoldenburg

Kai Widhalm (kaiwidhalm) am 05.03.2020

Teilnehmer aus über 10 Vereinen - Schwerpunkt Blasmusik

Am Samstag, dem 29.02., folgten fast 40 Musiker*innen der Einladung von Bundesdirigent Harald Kuper zum Workshop Musik in Bewegung für Vereine im Musikerbund Südoldenburg. In enger Absprache mit dem Fachbereichsteam des NMV ...

20200229_123104.jpgimg-20200301-wa0002.jpgimg-20200301-wa0006.jpgmib-workshop-kmv-vec-20200229.jpg

Am Samstag, dem 29.02., folgten fast 40 Musiker*innen der Einladung von Bundesdirigent Harald Kuper zum Workshop Musik in Bewegung (MiB) für Vereine im Musikerbund Südoldenburg. In enger Absprache mit dem Fachbereichsteam des NMV, Dieter Buschau und Kai Widhalm, hatte Harald Kuper eine große Sporthalle in Lutten organisiert und den Ablauf abgestimmt.

Der Anteil Blasorchester im Musikerbund ist hoch. So kam es, dass fast ausschließlich Blasmusiker*innen teilnahmen. Die Teilnehmer waren sehr motiviert und neugierig. Aufgrund der kleinen Abordnungen aus vielen Vereinen, sollte ein möglichst großer Multiplikations-Effekt erzielt werden. 

Dadurch, dass zwei Dozenten den Workshop leiteten, ergab sich auch die Möglichkeit, Dirigenten und "Mannschaft" zeitweise zu trennen, um die einzelnen Aufgaben detailierter zu besprechen. Zu Beginn gab es eine kurze theoretische Einführung, und auch einige Videos trugen zur Motivation bei.

Nach fast 6 Stunden Musik und Bewegung hatten die Teilnehmer*innen noch nicht genug und betrachteten die Aufnahmen der eigenen Performance. 

Der Fachbereich hofft, dass durch diese Art der Workshops, immer mehr Vereine für das Thema DARSTELLUNG und SPASS bei Umzügen sensibilisiert werden. Neben Basis-Wissen zur Multiplikation wurden auch kurze, einfache Show-EFFEKTE aufgezeigt, die die Wahrnehmung deutlich steigern können.

Die beiden Dozenten und die MiB-Botschafter stehen weiter sehr gerne für Workshops, Fragen, Tipps oder Probenbesuche zur Verfügung!!

Back